Samstag, 28. Januar 2012

Sprung in der Schüssel?!?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe kürzlich eine wunderschöne Geschichte gelesen und spontan ist mir dazu eingefallen, dass das eine absolute Shabby-Geschichte ist. Wieder ein Grund mehr Shabby zu lieben, denn die Geschichte zeigt uns, dass ein Sprung in der Schüssel gar nicht mal so schlecht sein muss. Es kommt nur auf die Betrachtungsweise an. Für die Einen ist ein Sprung in der Schüssel ein Makel den er so gar nicht akzeptieren kann. Die Schüssel landet bei ihm im Müll. Für den Anderen ist der Sprung in der Schüssel etwas Individuelles, er erzählt uns eine Geschichte vom Leben, das seine Spuren hinterlassen hat. Wir würden die Schüssel retten und wären stolz auf diese Errungenschaft. Schön dekoriert würde die Schüssel ihren Platz neben unserer Terrinen- und Porzelansammlung finden und unser Herzchen bei jedem Vorbeigehen hüpfen lassen... Ich hoffe, die Geschichte gefällt euch auch so gut wie mir  und sie ist euch nicht zu lange.

                                      

Es war einmal eine alte chinesische Frau, die zwei große Schüsseln hatte,
die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug.

Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und
stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der lange Wanderung vom
Fluss zum Haus der alten Frau war die andere Schüssel jedoch immer nur noch
halb voll.

Zwei Jahre lang geschah dies täglich: die alte Frau brachte immer nur
anderthalb Schüsseln Wasser mit nach Hause. Die makellose Schüssel war
natürlich sehr stolz auf ihre Leistung, aber die arme Schüssel mit dem
Sprung schämte sich wegen ihres Makels und war betrübt, dass sie nur die
Hälfte dessen verrichten konnte, wofür sie gemacht worden war.

Nach zwei Jahren, die ihr wie ein endloses Versagen vorkamen, sprach die
Schüssel zu der alten Frau: "Ich schäme mich so wegen meines Sprungs, aus
dem den ganzen Weg bis zu deinem Haus immer Wasser läuft."

Die alte Frau lächelte. "Ist dir aufgefallen, dass auf deiner Seite des
Weges Blumen blühen, aber auf der Seite der anderen Schüssel nicht?" "Ich
habe auf deiner Seite des Pfades Blumensamen gesät, weil ich mir deines
Fehlers bewusst war. Nun gießt du sie jeden Tag, wenn wir nach Hause
laufen.

Zwei Jahre lang konnte ich diese wunderschönen Blumen pflücken und den
Tisch damit schmücken. Wenn du nicht genauso wärst, wie du bist, würde
diese Schönheit nicht existieren und unser Haus beehren."

Jeder von uns hat seine ganz eigenen Macken und Fehler, aber es sind die
Macken und Sprünge, die unser Leben so interessant und lohnenswert machen.
Man sollte jede Person einfach so nehmen, wie sie ist und das Gute in ihr
sehen.
                                         







Das hübsche Herz gibt es hier:  http://de.dawanda.com/shop/1001Deko-Traeume




Also, an all meine Freunde, mit einem Sprung in der Schüssel,
habt ein wundervolles Wochenende und vergesst nicht, den Duft der Blumen auf
eurer Seite des Pfades zu genießen.

Vielen Dank für's Reinschauen und eure bisher sehr lieben Kommentare die ihr mir hier hinterlassen habt. Ich freue mich über jedes Wort von euch.

Herzlichst,

Eure Nicole

Kommentare:

  1. Hallo,
    bin eben auf deinen Blog gestoßen.Ja, aller Anfang beim Fotografieren ist schwer. Geht Dir das auch so, dass durch die Linse betrachtet alles immer etwas anders aussieht als in Deiner Realität?
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vera,
      ja, das kenne ich. Aber es wird besser. Zumindest bilde ich es mir ein....

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
  2. Hallo liebe Nicole,
    so eine wundervolle Geschichte.
    Danke dafür und Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Vorfrühlingswochenende (wir hatten heute mal wieder Sonne hier.. :)
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    das ist wirklich eine schöne Geschichte, die jedem zeigt, dass man den Menschen vielleicht auch gerade wegen seiner Macken mag. Ein bißchen was für die Seele am Wochenende... Dankeschön!
    Alles Liebe
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich eine schöne Geschichte, aber leider sieht nicht jeder den Vorteil wie die alte Frau, das ist das schwierige daran im realen Leben.
    Aber trotzdem sollte jeder aus seinem Sprung das Beste machen;-))

    Die Kommode ist sehr schön, war mir noch gar nicht aufgefallen, oder ist sie neu? die Frabe ist sehr schön.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Domi

    AntwortenLöschen
  5. So schöne Wörter - und so tolle Fotos

    Gruss aus Dänemark
    Birgitte

    AntwortenLöschen
  6. ich hab diesen schöööne Spruch auch vor nicht langem von einer Freudin per mail bekommen und hab ihn immer noch nicht gelöscht, da ich die Geschichte soooooooo schön und so real finde.))))

    man muss das Leben immer so sehen!!!

    wundervolle Bilder Nicole

    wünsche dir eine schöööne Woche

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Geschichte. Deine Kommode finde ich wunderschön. Tolle Deko.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, für Deine lieben Worte :o)