Sonntag, 26. August 2012

Fragen und Antworten

Hallo meine Lieben!
Vielen Dank für Eure lieben Kommentare, Eure Mail's und Genesungswünsche. Ich habe mich ja so dolle darüber gefreut. Es geht schon wieder besser, aber gut ist anders :o)

Die liebe Tanja von j'adore hat mich eingeladen 8 Wohnfragen zu beantworten. Mittlerweile haben ja schon viele von Euch teilgenommen und deshalb wird sich bestimmt vieles hier wiederholen. Ich hoffe dennoch, dass Ihr nicht einschlaft und meinen Senf dazu noch ertragen könnt. Achtung, es geht los:


1. Woher kommt mein Interesse für Wohnen, Deko und Handmade?
Also ich kann mich daran erinnern, dass mein Kinderzimmer schon immer anders ausgesehen hat, als bei meinen Freundinnen. Es war immer aufgeräumt und auch dekoriert. Schon früher hatte ich viele Lichter und Lämpchen im Zimmer stehen und ich mochte Decken und Kissen schon immer. Auch Bilder an der Wand durften nicht fehlen. Meine Mama hat auch schon immer viel Wert darauf gelegt, dass die Wohnung gemütlich und einladend ist. Es gab immer frische Blumen. Das ist etwas, was ich übernommen habe. In meiner ersten eigenen Wohnung, die ich mit 19 Jahren bezogen habe, konnte ich mich dann erstmals so richtig austoben. Na ja, so gut es ging mit dem Geld als Single. Diese Wohnung wurde im Landhausstil eingerichtet. Kiefer gelaugt und geölt und hellgelbe Wände. Es schien in dieser kleinen 50 qm Wohnung stets die Sonne. Meine Anrichte, die ich hier gezeigt habe, ist noch aus dieser Zeit.

Handmade in Form von Nähen ist so gar nichts für mich. Ich bin froh, wenn ich einen Knopf angenäht bekomme und er drei Tage hält. Das liegt mir einfach nicht.
Was ich wirklich gerne mache, ist das Aufarbeiten und Umgestalten von Möbeln. Ich streiche alles was mir in seiner Ursprungsfarbe nicht gefällt. Ich liebe es, Möbeln ein neues Gesicht zu verleihen. Schade ist, dass mir oftmals einfach die Zeit dafür fehlt.



2. Mein Stil?
Hmmm, mal überlegen... Ich denke die Überschrift meines Headers trifft es ganz gut: White! Shabby und Chic! Die Mischung macht es aus. Ich mag es romantisch und auch verspielt. Rüschen, schnörkelige Schriftzüge und Bauernsilber dürfen bei mir nicht fehlen. Rosé und auch alle pastellige Töne in Kombination mit viel weiß und grau bevorzuge ich. Gerne mag ich aber auch mal einen ganz krassen schwarzen Akzent. Ich mag den romantischen Vintagestil, merke aber auch, dass ich immer öfters auch mal so richtig schäbige und abgewetzte Teile anschleppe, denen man ihr Alter und die Zeichen der Zeit deutlich ansieht. Eben ein gesunder Mix!



3. Was mag ich gar nicht? 
Chrom, Glastische, Lackmöbel und rötliches Holz gehen bei mir gar nicht. Ich mag auch keine Presspappe. Lieber spare ich länger auf ein ersehntes Teil, als mir in einem Billigladen eine Alternative zu kaufen mit der ich auf Dauer doch nicht glücklich werde.

4. Was darf nicht fehlen? 
Kerzen, Kerzen und Kerzen. Ich habe Kerzen zu jeder Jahreszeit an. Was bei uns im Haus auch nie fehlt, sind frische Blumen. Entweder das was die Natur gerade zu bieten hat oder Rosen ins zarten Pastelltönen. Kissen und kuschlige Decken und Duftöle finde ich auch sehr wichtig. Ich finde es gibt nichts schöneres, als in ein herrlich duftendes Haus zu kommen. Ich liebe es, wenn es frisch und sauber duftet. 






5. Der Traum vom Wohnen?
Ein altes Landhaus in der Provence mit hohen Decken und Holzbalken, eingerichtet im französischen Landhausstil. Hell und lichtdurchflutet mit einer gemauerten Küche. Viel altes Leinen und ein riesiger Eingangsbereich  mit einer Empore. Ein eingewachsener, verwunschener  Garten mit Rosen und Lavendel...
Schön, wenn Frau noch träumen kann :o) 
Nein, es ist gut so wie es ist. Ich bin zufrieden mit dem was ich habe - ganz ehrlich. Unser Häuschen wird mehr und mehr zu unserem Traumhäuschen, auch wenn hier und da ein paar Quadratmeter fehlen.













6. Wohnleichen/Wohngeheimnisse? 
Gibt es noch einige... Wir haben eine geölte Buchetreppe die schon seit längerem auf einen Anstrich wartet. Wir haben drei Treppenbauer um Rat gefragt und man rät uns von einem Anstrich ab. Leider haftet auf dem Öl keine Farbe und so haben wir jetzt ein Weißöl aus Holland bestellt. Sie wird dann nicht richtig weiß werden, aber auf jeden Fall viel heller - hoffe ich doch mal. Im oberen Stock gibt es noch einiges zu tun. Das Schlafzimmer ist recht klein und noch nicht so wie ich es mir wünsche. Raum für Raum kämpfe ich mich durch unser Haus. Aber nun kommt erst einmal der Eingangsbereich mit Treppenaufgang an die Reihe. Das steht im Herbst an...


 

7. Wo kaufe ich ein?
Im Internet, weil unsere Flohmärkte eher Ramschmärkte mit Billigklamotten sind. Mit meiner Lieblingsfreundin reise ich gerne durch die Lande und besuche Eure wunderschönen Traumlädchen. Da stehen noch einige auf meiner To do Liste. Ganz besonders gerne kaufe ich im Onlinshop der lieben Sonja (Marx Living) und im Dawandashop von Domi (Chick-Schnack) ein. Mein Lieblingsladen ist Maisons du Monde. Impressionen und Mirabeau finde ich auch gut. 

Nina's Misch Masch



8. Woher kommen meine Inspirationen?
Ganz klar zum überwiegenden Teil von EUCH! Seit ich das Bloggen und damit soooo viele Gleichgesinnte entdeckt habe, ist alles viel einfacher geworden. Über eine Googlesuche bin ich auf den zauberhaften Blog von Angie Dreams Come True gekommen. Ich war von ihrem traumhaft schönen Wohnstil sofort infiziert. Seit diesem Tag hat mich das Bloggerfieber gepackt und lange Zeit war ich nur stille Leserin bis mich ein persönliches Schicksal und meine Lieblingsfreundin dazu gebracht haben, mit einem eigenen Blog an den Start zu gehen. Und deshalb habt Ihr mich jetzt an der Backe :o)
Aber auch viele wunderschöne Bücher, die JDL und mittlerweile auch glücklicherweise viele Zeitschriften  regen meine Fantasie immer wieder auf's Neue an, mal abgesehen von einigen schlaflosen Nächten mit viel Zeit zum Nachdenken...



Puuuuuuuuh, geschafft! Seid Ihr noch da? Ich glaube, dass war ein wenig zu ausführlich oder? Ich komme ja immer vom Hölzchen auf's Stöckchen... Sorry!!!

Der nächste Post wird dann wieder etwas kürzer - versprochen und weil schon soooo viele von Euch mitgemacht haben, benenne ich an dieser Stelle mal keinen, weise aber darauf hin, dass jeder, der Lust und Zeit hat, gerne mitmachen darf. Ich freue mich von Euch zu lesen. 

Alles Liebe und bis bald!

Eure
Nicole 




Samstag, 18. August 2012

Sunny Weekend!

Hallo Ihr Lieben,
bei dieser Hitze steht im Moment alles still. Ich auch! Bin seit gestern stark in meiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt, nachdem ich mich beim Niesen wohl ein wenig dumm angestellt habe. Hoffe, das "renkt" sich ganz bald wieder ein...

Meine neuen (stillen) Leser möchte ich an dieser Stelle willkommen heißen. Ich freue mich über jeden einzelnen und es werden täglich mehr. Vor einem halben Jahr hätte ich das nie für möglich gehalten - NIE! Einen dicken Schmatzer an Euch und vielen Dank für die Treue!!!!

Heute schicke ich Euch deshalb nur traumhaft sonnige Wochenendgrüße.














Genießt das Wetter und verbringt schöne (Grill-) Abende im Garten.

Alles Liebe & herzliche Grüße

Eure Nicole

Dienstag, 14. August 2012

Zu Besuch bei...

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe doch sehr, dass es Euch allen gut geht und ihr dieses traumhafte Wetter in vollen Zügen genießen könnt. Wie das so ist, scheinen bei uns zum Schulbeginn 7 Sonnenstrahlen vom Himmel. In den Ferien hatten wir eher weniger davon, aber nu geht es richtig los und es soll auch die ganze Woche noch so toll bleiben. Ich freue mich so, denn ich bin ein absoluter Sommermensch.

Meine Lieblingsfreundin und ich waren letzte Woche bei der wirklich total lieben Sylvia (Home & Inspiration) zu Besuch. Wir haben nämlich festgestellt, dass wir überhaupt nicht weit auseinander wohnen und ein Treffen dann wirklich auch mal kurzfrisitg nach Dienstschluss stattfinden kann. Ja und so war es dann auch. Am Freitag sind wir dann im Doppelpack bei Sylvia aufgeschlagen. Ich kann Euch sagen, wir waren ja soooo aufgeregt. Ich meine, es war ja quasi ein "Blind Date" und man weiß ja gar nicht ob man sich sympathisch findet oder nicht. Gleich bei der Begrüßung haben sich aber schon alle Bedenken als unberechtigt herausgestellt. Es war einfach ein "perfect Day"! Wir hatten viel Spaß und kamen aus dem Quasseln nicht mehr raus. Es war, als würden wir uns schon lange kennen und wir haben uns bei Sylvia wirklich sehr wohl gefühlt. Sie hat ein wundervolles (stufenreiches) Zuhause und die Außenanlage ist mit vielen tollen Sitzgelegenheiten mit traumhafter Aussicht ausgestattet. Überall gibt es dort was zu entdecken. Viele alte Schmuckstücke sind dort dekoriert und wir haben die Sammelleidenschaft ihres auch wirklich sehr netten Mannes bestaunt. Und weil es so toll war, haben wir total vergessen Fotos zu machen. Die werden irgendwann mal nachgereicht, denn das war bestimmt nicht unser letztes Treffen :o)

Liebe Sylvia, auch auf diesem Wege noch einmal ganz herzlichen Dank für den schönen Tag und die Gastfreundlichkeit. Dein Kuchen war super lecker und der Sekt mit Erdbeereis auch **kicher**

An dieser Stelle zeige ich Euch dann mal mein Eimerchen mit Blümchen vom Lieblingsmann. Ich habe so ein tolles "Nestchen" aus Draht. Einfach einzelne Stiele der Lieblingsblume einstecken und fertig!




























Einfach, aber wirkungsvoll wie ich finde.

Euch lieben Blogger/innen, ob still oder aktiv, wünsche ich eine wunderschöne und sonnige Woche. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare und ein ganz herzliches Willkommen an meine neuen Leser. Es ist schön, dass es Euch gibt!

Bis bald

Eure Nicole

Samstag, 4. August 2012

Abendlicher Streifzug...

Huhu Ihr Lieben!
Ich hoffe, es geht Euch gut. Dürfte ja bei dem momentanen Wetter  ein Leichtes sein ;o) Ich genieße es zur Zeit sehr,  jede freie Minute draußen zu verbringen. Das Wetter ist toll und selbst abends ist es endlich mal mild genug, um lange Abende auf der Terrasse zu verbringen. Da ist es mir auch egal, wenn morgens in aller Frühe der Wecker klingelt. Von diesen Abenden hatten wir in diesem Sommer einfach viel zu wenige und deshalb hält mich nichts drinnen. Also drinnen tut sich momentan nichts - fast nichts ;o)
Ich habe einen schönen alten Spiegel geweißelt für unseren Eingangsbereich. Der soll im Herbst neu gestaltet werden. Neuer Wandanstrich und die Buchetreppe soll auch einen Anstrich bekommen. Ich bin gespannt, ob alles so klappt, wie wir uns das vorstellen. Ja genau, WIR! Ich habe meinen Mann schon infiziert und er wird immer weißer (ja, auch vom Haar **kicher**) Hach, er ist einfach der Beste überhaupt! Ich bin so froh, dass er immer ohne großes Tamtam mit mir meine Pläne umsetzt und es auch echt alles super findet. Ich genieße es richig, wenn er abends auf dem Sofa zufrieden in die Runde schaut.

Ach ja, gestern habe ich auch noch einen großen Schnapp gemacht. Hab einen Schrank erstanden. Der soll, wenn er fertig ist, ein Dielenschrank werden. Das gute Stück ist von 1860 und schon komplett abgelaugt. Er braucht noch ein wenig Aufmerksamkeit und Farbe und dann..... wird er ein kleines Schmuckstück werden. In meinen Gedanken steht schon alles :o) Ich berichte Euch dann ;o)

So, aber jetzt wieder zurück zur Natur. Mit meiner Lieblingsfreundin drehe ich öfters mal abends eine Runde. Ist zwar mittlerweile leider auch schon wieder einige Zeit vergangen seit unserem letzten abendlichen Streifzug, aber ich hoffe, wir finden ganz bald wieder Zeit für eine schöne Quassel-Foto-Runde, gell Liebelein :o) Ich zeige Euch heute mal eine kleine Auswahl unserer Motive.



















Hallo???????????? Noch wach?????????? Dann zeige ich Euch noch schnell meine neue Lieblingsecke im Garten





















Habt einen schönen Abend und genießt die Zeit. Vielen Dank an alle meine lieben Leser. Ich freue mich sehr darüber, dass es Euch bei mir gefällt und verzeiht mir bitte, dass ich momentan nicht so viel zum Kommentieren komme. Irgendwie sind die Tage zu kurz...

Alles Liebe und bis bald!

Eure
Nicole

PS: Die Pusteblume hat meine Lieblingsfreundin mal schnell mit dem Handy geschossen. Wir hatten keinen Fotoknips dabei ;o) und ich freue mich, dass sie jetzt hier so viel Zuspruch findet. Sie ist nämlich sehr kritisch mit sich..... :o)