Sonntag, 30. September 2012

Le Bain & Gewinn

Hallo liebe Mädels,
da bin ich mal wieder. Schnell noch am Abend einen kleinen Post für Euch einstellen. Ich wollte es schon die ganze Zeit erledigt haben, aber es hat nicht sollen sein ;o)

Aber ich möchte mich erst einmal für Eure lobenden Worte bedanken und die so lieben Glückwünsche zu meinen Awards. Tausend Dank! Meine neuen Leser heiße ich herzlich bei mir willkommen und hoffe, dass Ihr viel Freude beim Lesen habt.

Zwischenzeitlich haben bei uns die Herbstferien schon wieder begonnen und ich frage mich, wo bleibt nur die Zeit? Noch zwei Tage arbeiten und dann habe ich 1 1/2 Wochen Urlaub. Yippiiii, ich freue mich so. Es steht so einiges auf dem Plan. Ich hoffe, ich bekomme alles geregelt...

So, nach mehreren Streichtagen und mindestens 4 verdrehten Männeraugen ist nun auch unser Bad weiß geworden. Puuuh, bei den dunklen Möbeln waren einige Wiederholungsanstriche erforderlich, damit es auch deckt, aber die Arbeit hat sich mal wieder gelohnt. Finde ich zumindest. Es fehlen noch so einige Kleinigkeiten und Deko. So wie es jetzt dekoriert ist, gefällt es mir noch nicht und es ist nur vorübergehend, damit es nicht so leer ausschaut. In meinem Kopf spuken noch so einige alte Teilchen rum, die ihren Platz finden sollen. Die Shabby-Mädels wissen ja wie das ist, man braucht viel Geduld, bis Frau mit leuchtenden Augen das in Händen hält, was sie schon sooooo lange sucht.


Diese Woche kam auch mein suuuuuuper toller, wunderschöner Gewinn an. Die Liebe Biene hat sich so eine wahnsinnige Arbeit und mich damit soooooo glücklich gemacht. Das schöne Drahtkörbchen, 2 Lampenschirmchen und etwas Milka Hüftgold gab es auch noch dazu ;o)) Die traumhaften Kissen haben in unserem neuen Bad einen tollen Platz gefunden. Meine liebe Biene, ich danke Dir von ganzem Herzen auch noch einmal auf diesem Weg!!! Superdicken Knutscha an Dich!!!!

So, nun schaut einmal, was ich da gemengt habe. ACHTUNG Bilderflut ;o)

Unser stilles Örtchen ist versteckt hinter der Duschwand.


Sind die Kissen nicht super schön? Für die Lampenschirmchen brauche ich noch schöne Lampenfüße.

Ein neuer alter Spiegel und eine neues Raffrollo sollen noch einziehen.


Handmade mit einer Schablone von Domi


Dieses traumhafte Regal hat noch seinen ursprünglichen Lack. Das habe ich auch in Domi's Shop gekauft.






























So sah der Waschbeckenschrank übrigens voher aus:

vorher

Nachher
Ihr Lieben, ich glaube für heute reicht es Euch oder? Mir fällt es immer so unglaublich schwer die richtigen Fotos zu finden. Diesmal, muss ich sagen, wirkt das Zimmer nicht so auf den Fotos. Der Schnitt ist auch ein wenig schwierig und unsere Stufe zur Wanne kann man auch nur erahnen...Na ja, Ihr habt jedenfalls mal eine kleine Vorstellung.

Ich wünsche Euch einen tollen Wochenstart und schöne Ferien. Mein Lieblinsmann ist schon am Stöhnen, weil er mir wieder so viele Wünsche erfüllen MÖCHTE :o)))

Alles Liebe

Eure Nicole

Samstag, 22. September 2012

3 auf einen Streich

Hallo Ihr Lieben,
heute wende ich mich mit einem dreifachen Riesendank an Euch! Eigentlich ist es ja unfassbar...aber ich habe gleich 3 Awards von Euch verliehen  bekommen! Drei, um es noch einmal auszuschreiben ;o)
Ist das der Wahnsinn? Also ich muss sagen, ich fühle mich unglaublich geehrt und ich freue mich so sehr darüber. Es freut und berührt mich, dass mein Blog so gut bei Euch ankommt und ich Euch mit meinen Beiträgen und Fotos Freude bereite. Noch vor einem halben Jahr hätte ich nie damit gerechnet, dass ich diese Anerkennung, so unglaublich viel Lob und liebe Worte bekommen würde. Es macht mich sehr stolz und glücklich - ganz, ganz ehrlich! Habe ich doch anfangs noch geglaubt, dass das Internet und auch das Bloggen sehr oberflächlich und anonym ist, musste ich mich wirklich eines Besseren belehren lassen.

Mädels (und vielleicht auch Buben), IHR seid einfach nur klasse!!!!

Von der lieben Ute (Atelier Wiba) habe ich diesen Award verliehen bekommen:


 Von der lieben Marita (Dällerin) diesen hier:


Und von Goedele (The Gingerbread Gem) diesen hier:



Da die Regeln bei allen Awards fast gleich sind, fasse ich es hier jetzt einfach mal zusammen:

Die Award-Regeln:
Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat.
  1. Stelle den Award auf deinem Blog vor und verlinke auch die Verleiherin.
  2. Gebe ihn an deine Lieblings-Blogger weiter und verlinke sie im Post.
  3. Informiere die Blogger darüber auf Ihrem Blog.

        
    Ich habe mir viele Eurer wunderschönen Blogs angeschaut und mir ist aufgefallen, dass viele keinen Award verliehen bekommen möchten. Bestimmt, weil es einem so schwer fällt, diesen Award weiter zu verleihen ;o) Man möchte niemanden verletzen und am Liebsten möchte man ihn allen verleihen. Es ist mir deshalb sehr schwer gefallen, 5 Blogs zu finden, die unter 200 Leser haben, nichts gegen einen Award haben oder ihn vielleicht schon haben. Auch weil ich nicht weiß, ob die Inhaberin des Blogs überhaupt damit einverstanden ist. Deshalb sage ich hier ganz klar, dass sich niemand genötigt fühlen soll. Macht mit oder lasst es einfach. Ich bin wirklich niemandem böse, wenn er nicht mitmachen möchte. Welches Bild bzw. welchen Award Ihr bei Euch verlinken möchtet, dürft Ihr selbst entscheiden.

    Ich gebe den Award weiter an:



    Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr freut Euch über diese Nominierung, auch wenn Ihr vielleicht keine Lust oder Zeit habt, diesen weiter zu geben. Ich möchte Euch für Eure tollen Inspirationen und Fotos auf Euren Blogs danken. Einige von Euch haben ja auch wunderschöne Onlineshops, die ich nur empfehlen kann. Es ist toll, dass ich das hier mit Euch teilen kann.



    Ich wünsche Euch allen noch ein wundervolles Wochenende und demnächst folgt auch wieder mal ein Vorher-Nachher Post aus dem Bad ;o)

    Herzliche Grüße und bis bald

    Eure Nicole

    Nachtrag: Ihr Lieben, vielen Dank für Euer Lob wegen der beiden Fotos, aber das ist nicht meine Terrasse. Ich habe die Fotos von einer Herbstaustellung mitgebracht und wollte Euch nur ein paar Herbstimpressionen senden ;o))))



Montag, 10. September 2012

Eiche rustikal?!? Vorher / Nachher

Hallo Ihr Lieben,
uuuups, schon wieder ist mehr als eine Woche vergangen und ich frage mich wo die Zeit geblieben ist...
Hab ich Euch eigentlich schon erzählt, dass ich gewonnen habe??? Ein supertrooper Hammergewinn? Ich habe so ein Glück gehabt, dass ich den wunderschönen Gewinn von dem lieben Bienchen absahnen durfte. Ick freu mir so :o)))) Vielen lieben Dank noch einmal für Dein großzügiges Angebot **knutscha**!!!

Es gibt ja bekanntlich immer etwas zu tun und schon lange hat es mich wieder in den Fingern gejuckt. Es ist nämlich schon eine Weile her, dass ich mit Pinsel und Farbe durch das Haus gewandert bin. Das wird  erfahrungsgemäßsgemäß jetzt wieder ein wenig öfters vorkommen. Im Herbst/Winter habe ich einfach mehr Zeit und Lust zum Streichen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Am Sonntag ist mir bei schönstem Sommerwetter plötzlich und unerwartet eingefallen, dass unser Bad dringend mal eine Frischekur bräuchte ;o) Neee, ganz so war es nicht, aber fast. Ich hatte schon lange vor, meine uralte große Truhe aufzuhübschen und nun habe ich es endlich geschafft. Vorher in schaudrigem dunkelbraun erstrahlt sie jetzt in einem schönen matten Altweiß mit einem Schriftzug passend für's Bad versehen.

Achtung, hier kommt vorher:


Autsch!!! Schlimm oder? Ich habe sie von einer Freundin geschenkt bekommen. Sie sollte vor ihrem Umzug auf dem Sperrmüll landen.

Ich: "Waaaaas? Viel zu schade, dass kannst du doch nicht machen".
Sie (mit ungläubigem Gesicht): "Wie jetzt??? Die ist steinalt und super häßlich, die willst du doch nicht wirklich haben..."
Ich: "Hallo??? Und ob ich die haben will, unbedingt sogar!" Bei mir wird nichts weggeworfen, was noch halbwegs im Leim ist".
Sie (jetzt total entsetzt): "Ein Stück weniger zum Schleppen, nimm mit!".

Jetzt hat sie die erste Frischekur von mir bekommen. Es fehlt noch der letzte Schliff, damit sie auch wieder schön alt & shabby aussieht, aber ich finde, sie ist schon sehr schön geworden. Das Schablonieren hat mich diesmal wirklich ganz schön Nerven gekostet, aber es hat sich gelohnt - finde ich zumindest :o)




Es ist noch ein wenig mehr der weißen Farbe zum Opfer gefallen, doch dazu beim nächsten Mal mehr :o) Ein neues kleines Wandregal und ein alter Schrank ist im Badezimmer eingezogen. und wenn es im Bad so aussieht, wie ich es mir schon lange bildlich vorstelle, werde ich es Euch zeigen :o)

Hach, das hat mal wieder richtig gut getan und ich finde es immer wieder verblüffend wie sich ein altes Stück verändert und ein neues Gesicht bekommt.

So, das war es für heute schon wieder.

Bis bald mit News aus dem Bad :o)

Liebe Grüße
Eure
Nicole

Nachtrag: Die Schablone ist von Tres Blanc (Dawanda). Ich habe die liebe Domi schon  so oft bei mir auf dem Blog erwähnt und habe geglaubt, Ihr wüßtet sicher vom wem ich mir diese Wunschschablone habe anfertigen lassen. Ich bin immer wieder begeistert, wie toll Domi das macht. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!

Samstag, 1. September 2012

Wildflowers

Hallo Ihr Lieben,
zum Wochenende schicke ich Euch, als kleinen Dank für Eure immer so lieben Worte und Besuche, einen großen Blumengruß. Eigentlich mag ich keine bunten Sträuße, aber die wilden Blumen vom Feld und Straßenrand finde ich einfach wunderbar. Sie sehen in jeder Vase schön aus. Ich habe sie dieses Mal in eine Suppenterrine gesteckt. Meine Lieblingsfreundin hat mich diese Woche noch mit ein paar Distelzweigen überrascht. Ich mag die Kugeln soooo gerne und man kann sie toll trocknen. Die Gute, nein, die Beste!

Mädels, es wird langsam aber sicher herbstlich. Kaum zu glauben, dass es schon September ist. Die Tage werden kürzer und heute war es richtig trüb und regnerisch bei uns. Ich freue mich aber auch schon wieder auf die gemütliche Kerzenzeit. Vorher hoffe ich aber noch auf einen warmen und schönen Altweibersommer. Die Zeit mag ich sehr gerne und ich finde es toll zu sehen, wie die Natur sich verändert.



Das tolle Kränzchen aus getrockneten Hortensienblüten hat mir die liebe Sylvia (Home & Inspiration) geschenkt. Wir hatten sie ja kürzlich besucht und zum Abschied hat sie uns dann auch noch mit ihrer schönen Handarbeit überrascht. In ihrem Haus finden sich überall solch kleine zauberhaften Kränzchen aus  verschiedenen Blüten hergestellt.



























Wie kleine Igel sehen die Disteln aus wenn sie blühen. Ich mag sie, auch wenn sie stachelig sind.




Und nun wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende. Danke für Euren Besuch und die Treue :o)


Herzlichst,

Eure Nicole