Samstag, 25. Mai 2013

Dolce Vita in...

... das zeige ich Euch gleich!



Hallo und guten Morgen Ihr Lieben!
Neulich hatten wir unseren Betriebsausflug und wir haben beschlossen nicht in die Ferne zu schweifen, sondern ein Heimspiel zu wagen. Wir wohnen ja inmitten des schönen UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal und so haben wir Koblenz erkundet. Mit einem leckeren Frühstück haben wir den Tag in der Koblenzer Altstadt begonnen und sind anschließend zum Deutschen Eck geschlendert, um mit der Seilbahn, die noch ein Überbleibsel der schönen BUGA 2011 ist, zur Festung Ehrenbreitstein zu gondeln. Leider war es an dem Tag stellenweise ein wenig trüb, aber verglichen mit diesem Wetter da draußen, war es himmlisch! Deswegen zeige ich Euch heute auch mal diese Fotos, denn sie verbreiten ein bisschen Urlaubsstimmung und als ich sie mir zu Hause angeschaut habe, konnte ich fast gar nicht glauben, dass dieses schöne Fleckchen Erde quasi vor meiner Haustüre liegt.

Dolce Vita in Koblenz. Auf dem obigen Foto seht Ihr das Restaurant auf der Festung Ehrenbreitstein. Im Hintergrund sieht man noch die Bergspitzen, die wie Wasser aussehen. Ich finde es könnte eine Aufnahme aus Italien am Meer sein. Der Ausblick auf den Rhein und die Mosel und die Stadt sind einfach nur wunderschön. Aber dazu kommen wir später.

Auf dem Weg zur Gondel sind wir an diesen noch schön blühenden Tulpenbeeten entland des Rheinufers vorbei gekommen.





Hier seht Ihr das Wahrzeichen der Koblenzer: Das Deutsche Eck. Hier küssen sich Rhein und Mosel ;o)


Entlang des Rheins, weiter auf dem Weg zur Gondelstation, kommt man an diesen schönen alten Gebäuden und dem Ludwig Museum vorbei.



Ja und jetzt schippern wir mit der Gondel über den Rhein und genießen den Ausblick auf die Festung.

Hier ein Auszug aus Wikepedia, damit Ihr wißt wohin es geht ;o)

Die Festung Ehrenbreitstein ist eine seit dem 16. Jahrhundert bestehende, ursprünglich kurtrierische, später preußische Befestigungsanlage gegenüber der Moselmündung bei Koblenz.
Ihr barocker Vorgängerbau, der auf eine um das Jahr 1000 errichtete Burg zurückging, war zeitweilig Residenz der Kurfürsten von Trier und wurde 1801 von französischen Revolutionstruppen geschleift. In ihrer heutigen Gestalt wurde die Festung Ehrenbreitstein (eigentlich Feste Ehrenbreitstein, gelegentlich auch Feste Friedrich Wilhelm) zwischen 1817 und 1828 unter Leitung des preußischen Ingenieur-Offiziers Carl Schnitzler neu errichtet. Sie ist Teil eines Systems militärischer Befestigungen um die Stadt Koblenz herum, welches auch als Festung Koblenz bezeichnet wird. Von der preußischen Armee bis 1918 militärisch genutzt, diente die Feste Ehrenbreitstein im System der Koblenzer Festungswerke der Sicherung des Mittelrheintals und der gesamten Verkehrsinfrastruktur, d.h. Bahnwege und Flussübergänge, bei Koblenz.
Heute ist sie Eigentum des Landes Rheinland-Pfalz und beherbergt das Landesmuseum Koblenz, die Koblenzer Jugendherberge, das Ehrenmal des Deutschen Heeres sowie verschiedene Verwaltungsstellen. Seit 2002 ist die Festung Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal, des Weiteren ist sie ein geschütztes Kulturgut nach der Haager Konvention. Das Vorgelände der Festung und Teile des Festungsgeländes selbst wurden zur Bundesgartenschau 2011 in Koblenz in die Veranstaltungsfläche einbezogen.


Ein Rundgang auf dem Festungsgelände darf nicht fehlen. Es gibt hier viel zu entdeckten.


 


So und nun ab nach draußen in den Süden, in die Sonne, in die Wärme und nur noch genießen...

 

Und mit den Fotos der Aussicht von dieser Plattform hoch über der Stadt Koblenz verabschiede ich mich für's Erste. Es sind lange nicht alle Fotos. Nur eine kleine Auswahl. Ich habe noch die weiße Festungskirche und eine Wohnung von ehemaligen Arbeitern mit Kräutergarten anzubieten die im Originalzustand ist mit einem traumhaften Shabbyherd in der Küche. Wäre das Ding nicht so schwer gewesen, hätte ich es gemopst :o) Wäre auch gar nicht aufgefallen mit so nem riesigen Herd im Schlepptau nö?  Interessiert Euch mehr, dann lasst es mich wissen :o)



So, ich hoffe, ich habe Euch nicht gelangweilt, aber ich habe mir gedacht, dass bei dem Wetter da draußen so ein paar Ausflugsbilder nicht schaden könnten. Mir ist beim Anblick wenigstens etwas warm ums Herz geworden.

Mal sehen was ich Euch demnächst zeige, wir haben z.B unser WoZi renoviert und umgestellt und ich glaube ich bin zufrieden. Na ja, fast zufrieden, denn ich habe jetzt eine Lücke an der Wand zu schließen und bin noch auf der Suche nach DEM passenden Teil und das ist mal wieder sehr schwer...

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. Macht es Euch gemütlich und esst BITTE Eure Teller leer. Das ist ja nicht zum Aushalten!!

Alles Liebe (oder seid Ihr vielleicht schon nach der Bilderflut eingeschlafen?)

Eure Nicole

Kommentare:

  1. Hallo Nicole!
    Wenn ich mal meine Freundin in Koblenz besuche habe ich ja schon ein paar Ausflugsziele! Vielen Dankfür diese Tips!
    Das sind sehr schöne Bilder! Ich wußte gar nicht dass Koblenz sooo schön ist!
    Ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Na da Brauch ich Koblenz nicht mehr besuchen hab das schönste ja gesehen :)grins.
    Super Bilder und ganz liebe Grüße die Nina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nicole,
    ich wusste gar nicht, dass Koblenz so schön ist.
    Vielleicht sollten wir mal einen Ausflug dorthin machen, wenn es mal nicht regnet!
    Den Shabby-Herd kannst du gerne noch zeigen!
    Und natürlich ganz wichtig, das renovierte Wohnzimmer!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    wirklich schön, ich kenne diese Ecken leider gar nicht. Na ja als Münchner hat es uns bisher natürlich immer in den Süden gezogen, aber die andere Richtung ist auch bald dran ... Du hast es einem ja schon mal schmackhaft gemacht, gell.
    Liebe Grüße Susa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    ein ganz herzliches Dankeschön für die liebevolle Schilderung und die wunderschönen Bilder.
    Deine stille Leserin aus Koblenz
    Gabriele
    Vielleicht treffen wir uns mal bei "Just w...."?
    .

    AntwortenLöschen
  6. Sehr gerne möchte ich noch mehr Bilder ansehen! Toller Ausflug - tolle Bilder!
    GLG Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole, über Sylvia bin ich schon eine Weile hier am lesen bei dir und deinem wunderschone. Blog.
    Ganz tolle Bilder hast du von Koblenz gemacht. Streckenweise sieht es wie in der Toskana aus, die Festung ist schon sehr eindrucksvoll. Ja man sollte sich seine Heimat schon genauer anschauen, sie bietet so viel Schönes. Ganz liebe Grüße sendet dir Cornelia aus Höhr Grenzhausen

    AntwortenLöschen
  8. Ich meinte natürlich wunderschönen Blog...

    AntwortenLöschen
  9. Uiiiihhhh.. was tolle Bilder!!
    ..einige Teile davon kenn ich schon.. aber nicht alle..

    Mal sehn.. vielleicht schaffe ich es ja diesen Sommer durch die Gegend zu fahren.
    Jetzt habe ich ja kein Grund mehr zu Hause zu bleiben.. und kann einigen von euch mal auf die Nerven gehen und all die Zuckerlädchen mal abklappern.. lach..

    Ganz liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  10. Also ich bin hellwach. Einen sehr schönen Ausflug habt ihr gemacht. Ich kenne Koblenz leider nicht, aber deine Bilder machen Lust auf einen Besuch. Es gibt wirklich herrliche Ecken in unserem schönen Land zu entdecken. Schade, daß man so wetterabhängig ist. Sonst würde ich nie
    wieder in ein Flugzeug steigen. Das erste Bild ist der Hit, liebe Nicole. Ich hätte auch gedacht, man könne im Hintergrund das Meer sehen ( wusste nur nicht an welchem Meer Koblenz liegt *schmunzel*)
    Und zu deiner Frage: JA JA JA ! Die Bilder vom Herd will ich unbedingt sehen! Aber natürlich bin ich auch gespannt auf dein Wohnzimmer!
    Ich hoffe, bis bald, ganz liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    was für wunderschöne Aufnahmen,ich hätte noch viel länger durchblättern können.Koblenz ist wirklich einen Ausflug wert.
    Das neue Zimmer ist natürlich der Hammer,da habt ihr ganze Arbeit geleistet.
    Ich wünsche Dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  12. Hu Hu meine Liebe! Ganz ehrlich, ich dachte erst auch du zeigst uns Bilder aus dem Urlaub! Das erste Bild - Hammer - Mediterran pur!!! Unsere Heimat ist wirklich traumhaft schön! Fährst du oder warst du schon dieses Wochenende in Koblenz auf der Festung zu dieser Gartenschau! Ich konnte gestern und heute leider nicht - und morgen weiß ich noch nicht! Schick dir ganz liebe Grüße und warte schon auf euer Feedback ;O) - XOXO Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Nicole,
    tolle Bilder und sicher ein ganz schöner Ausflug.
    Sieht manchmal so wundervoll meditäran aus.
    Leider war ich noch nicht in eurer Gegend, irgendwie ziehs ein immer weiter weg, gen Süden.
    Aber wer weis das kann ja doch irgendwann mal sein.
    Einen wundervollen Sonntag wünsch ich euch, liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  14. Ooohhh meine Liebe,

    Du hast in keinem Fall zu viel versprochen.... denn ist einfach wunderschön und man hat wirklich das Gefühl, man sei in Italien.....
    Ich bin mir ganz sicher, dass wir unbedingt mal in diese Richtung reisen müssen :-)meinem Herbert gefällt´s auch richtig gut.

    Also ich würde seeeeeeehr gerne noch mehr Bilder sehen.... von der schönen Stadt Koblenz und von Deinem Zuhause sowieso :-).... immer her damit.

    Ich hatte ja die Hoffnung, dass das Wetter bei Euch viel schöner und beständiger ist :-( schade, dass ich mich da geirrt habe.

    Lass Dich nicht ärgern von dem ollen Wetter, ich versuch´s auch :-)

    Danke für die schönen Bilder und geniesst den Sonntag, am besten ganz gemütlich.

    Ich drück Dich fest meine Liebe!
    Deine Sonja

    P.S.: wann ist bei Euch in der Region Weinlese? :-)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Nicole,
    nein,nein bin noch da!
    Schöne Bilder von einer schönen Stadt!
    vielen Dank!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo mein Liebelein,
    ooOOooooh wie schööÖÖöööön! Bilder aus Koblenz, das ist ja wirklich eine wunderschöne Stadt! Da denke ich doch gern an meine Zeit im Rheinland zurück! Auf der Festung bin ich auch schon gewesen! Danke für die tollen mediterranen Bilder! Kaum zu glauben, daß das keine Bilder vom Mittelmehr sind!
    Bin total auf Euer Wohnzimmer gespannt! Ich hoffe, Du zeigst uns bald Bilder!! Büüüüüüütte!!
    Ich hab gerade Anika´s "neues" altes Bett gestrichen, denn nun langsam ist sie dem Kinderbett entwachsen! Das Kinderbett werden wir auch bald wieder brauchen ;O)
    Drück Dich mal ganz dolle!
    Busserl
    Janet

    AntwortenLöschen
  17. Hi liebe Nicole, habe heute einen Kommentar von dir gelesen und mich sehr darüber gefreut.
    Hab schon mal geschaut, ob du auch vom Hochwasser betroffen sein könntest. Zum Glück ja nicht.
    Lass es dir gut gehen, liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, für Deine lieben Worte :o)