Freitag, 26. Dezember 2014

Himmliche Weihnachten

Hallo Ihr Lieben,
wenn ich auch mal wieder sehr spät dran bin, so möchte ich es nicht versäumen Euch ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen mit ganz viel Zeit für all die schönen Dinge, gutes Essen, Familie und Freunde und einfach mal gar nichts tun.

Wir haben es dieses Jahr ganz ruhig angehen lassen. Die Wochen vor Weihnachten waren sehr ereignisreich und voll gepackt. Vieles stand noch auf den Programm was es zu erledigen gab und so waren die Tage ratzfatz vorbei und ich habe mich gefragt, wo waren jetzt die vier Adventswochen? Also haben wir diese Feiertage in vollen Zügen genossen und uns von Angina, Grippe und co. erholt.

Meine neuen Leser heiße ich recht herzlich hier Willkommen und ich freue mich, dass Ihr den den Weg zu mir gefunden habt, obwohl ich mich so selten hier blicken lassen. Ich gelobe Besserung und hoffe 2015 wird es besser ;o)

Ich zeige Euch heute ein paar Fotos von unserem dezenten Weihnachtsschmuck ;o) Es gab nicht viel und so muss ich auch nicht viel weg räumen.

Zuerst den Baum




 



Einen Adventskranz hatten wir natürlich auch, nur war er dieses Jahr nicht grün. Ein Strohrohling wurde mit der Stacheldrahtpflanze umwickelt. Ausgemückt habe ich den Kranz mit Eukalyptus, Perlhuhnfedern, weißen Federn, Flügelchen, "gezuckerten" Nüssen, Zapfen und in weiße Farbe getünchte Fruchtstände des Eufeus. Die Kerzen habe ich mit Notenpapier umwickelt. Ich finde den Kranz so schön und er ist so eingetrocknet. Ich kann ihn also nächsten Jahr noch einmal verwenden.






Die Walnüsse habe ich mit meinem Sohn "gebastelt". Sie wurden weiß angepinselt und in Glitzerstaub paniert :o) So sehen sie richtig schön gefrostet aus.



Eine neue Püppi ist auch bei uns eingezogen. Ich finde sie so zauberhaft mit all ihren Macken!





Und hier seht Ihr meine neuen Wandleuchter - yeah! Genau diese habe ich gesucht. Perfekt wären sie als doppelte Lüster gewesen, aber auch im Einzel finde ich sie wunderschön. Bis ich doppelte gefunden habe, sind sie die perfekte Alternative. Ich habe sie nach Méas Rezeptur behandelt und ich danke der Königen für diese geniale Vorlage! Sie hat es wirklich drauf alles in zauberhafte Einzestücke zu verwandeln und ihnen mit einzigartiger Patina ein neues Leben einzuhauchen.



Von der lieben Claudia habe ich die tollen Dattelzeige bekommen und ich erfreue mich so an ihnen. Eine wunderschöne und zeitlose Deko wie ich fnde und das Vögelchen fühlt sich auch sichtlich wohl :o)







So, das war ja eine wahre Bilderflut. Ich hoffe, Ihr habt durchgehalten und ich konnte Euch ein kleines bißchen für meine lange Pause entschädigen. Entschuldigt bitte! Ihr könnt mich übrigens auch unter Weissmacherei auf Instagram finden. Hier lasse ich mich öfters mal blicken :o)

Euch wünsche ich nun noch einen schönen Weihnachtsabend. Wir gehen heute mit meiner Mama, meinem Bruder, meiner Schwägerin und den Kindern essen und ich freue mich darauf. Jetzt muss ich mich aber sputen und ins Bad.


Ach und bitte, der letzte bläst die Kerzen aus :o)

Fühlt Euch gedrückt und wirklich von Herzen gegrüßt! Alles Liebe und eine schöne Zeit wünscht Euch

Nicole

Montag, 24. November 2014

Adventszauber bei Belinda

Hallo Ihr Lieben,
herzlichen Dank für Eure lieben Kommentare zu meinem letzten Post, der ja nun auch schon wieder eine Weile zurückliegt. Ich habe mich sehr gefreut und ich war ganz gerührt über ein paar Zuschriften per Mail. Stille Leserinnen hatten sich gemeldet und mir ihre Lämpchen angeboten. Ich fand das so süß und habe mich so gefreut und ein Paar habe ich sogar genommen. Genial, sie kommen meinen Wunschlüstern sehr nahe, bloß das sie einflammig sind und ich hätte gerne Zweiflammige. Aber sie wurden schon königlich nach Méas Art gepimt und hängen schon an der Wand - ratz fatz geht das ja und das Ergebnis.... also ich bin platt und habe so eine Freude daran! Also die Méa, die hat vielleicht Ideen... märchenhaft sag ich da nur, wie aus einer anderen Welt, verzaubert und magisch, eben majestätisch und doch umsetzbar! Dazu aber mehr in einem anderen Post ;o)

Gestern hatte ich die Freude Belinda zu besuchen. Sie hatte eingeladen zur Adventsausstellung und da der Weg von uns aus überschaubar ist, haben die Lieblingsfreundin und ich eine Tour in den Hunsrück gestartet und es war sooo schön bei Ihr, aber seht selbst




 
Es gab einiges zu bestaunen. Schöne adventliche Deko, viel wunderschöne französische alte Deko die das Shabbyherzchen höher schlagen ließen, aber auch tolle Neuware. Es war für jeden etwas dabei und aufwärmen konnte man sich mit einem Glühwein oder Punsch.
 
Liebe Belinda, es war schön wieder bei Dir gewesen zu sein. Danke für alles! Ich bin mal wieder voll auf meine Kosten gekommen und habe mir so viele Inspirationen mitgebracht ;o)
 






 
Und wer bei der Ausstellung nicht dabei sein konnte, kann sich die Ideen auch mit ihrem Weihnachtsbuch nach Hause holen. Wird es direkt über Belinda bestellt, erhält man sogar eine persönliche Widmung. Jetzt ist ja wieder die richtige Zeit um bei einer heißen Tasse Tee oder einem schönen Glaus Rotwein vor dem Öfchen zu sitzen und in Bücher zu schmökern. Herrlich entspannend für mich :o)
 





 
Ich hätte noch weiter fotografieren können, aber der liebe Akku hat schlapp gemacht - grrrr. Hoffentlich konnte ich Euch aber trotzdem eine kleine Freude machen mit meinem kleinen Rundgang. Ich freue mich nämlich auch immer, wenn ich mit Euch auf Reisen gehen darf ;o)
Außerdem winke ich noch ganz flott zu Roswitha rüber. Ich habe mich gestern gar nich richtig verabschieden können. Winke winke, es war schön, Dich kennengelernt zu haben!
 
 


 
Das war es auch schon wieder von meiner Seite hier. Ich wünsche Euch allen eine schöne Adventszeit mit hoffentlich nicht nur stressigen, sondern auch besinnlichen Stunden zum genießen, kuscheln und Seele baumeln lassen. Bei mir sieht es noch gar nicht nach Advent aus. Ich muss mich sputen... aber momentan ist hier alles etwas im Umbruch - eigentlich aber im positiven Sinne, was aber nicht weniger aufwändig ist. Ich werde Euch hoffentlich ganz bald Erstes berichten können.
 
Macht es gut und habt es fein.
 
Herzliche Grüße
 
Eure Nicole




Montag, 3. November 2014

Die neue Alte und ein schöner Gewinn

Hallo meine Lieben,
die Ferien sind schon wieder um und es geht alles wieder seinen Weg. Wo bleibt nur die Zeit? Schaue ich auf den Kalender, so steht da tatsächlich November. Das Jahr ist fast vorüber und ein neues steht vor der Tür. Zum Jahresende gehört auch eigentlich Winter, aber der lässt sich dieses Jahr Zeit. Selbst die Bäume haben noch nicht alle ihre Blätter verloren und das ist für diesen Monat wirklich ungewöhnlich. Ich erfreue mich dennoch an den milden Temperaturen und denke gerne an das letzte Wochenende zurück. Herrlich war es draußen. Das hat mich sogar meine Kopfschmerzen etwas vergessen lassen. Brrrrr die letzte Woche war nicht fein für meinen Kopf...und das im Urlaub.

Ein wenig habe ich zwar erledigt bekommen, aber es ist auch einiges liegen geblieben und unseren Ausflug haben wir auch nicht machen können, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, nicht wahr?

Nun habe ich Euch auf die Schnelle ein paar Fotos gemacht, damit Ihr nicht noch länger warten müsst. Wie gesagt, es ist noch nichts so wie ich es im Kopf habe, dafür fehlen mir noch ein paar Dinge. Wenn das Herz wirklich für alte Sachen mit Geschichte schlägt, dann muss Frau sich in Geduld üben. Meine Wandlampen im Esszimmer sind z.B. einfach gruselig, aber ich bekomme sie  nicht weg... Ich suche seit bestimmt 2 Jahren DAS Paar Wandleuchter für uns. Ich habe ein bestimmtes Paar gesehen und mich unsterblich in diese Lämpchen verliebt, aber schlappe 650 € waren mir dann doch einfach zu viel. Sie waren alt, sie waren bildschön und ich kann sie nicht vergessen. Nun bin ich nach wie vor auf der Suche nach DEN Lampen für unser Zuhause und ich weiß auch, dass ich irgendwann welche finden werde. Nun ja, deswegen mag ich aber derzeit keine Fotos machen, weil die Dinger mich echt stören.

Ausgerechnet über unserer neuen alten Anrichte hängt auch noch eine... Nachdem ich meine graue Kommode im Esszimmer verkauft habe, ist endlich diese alte schlichte Schönheit eingezogen. Ich mag ihre einfache Form und mit dem großen Spiegel  wirkt sie toll und mit einer passenden Wandlampe würde sie noch besser wirken...

Also kommt mal mit...




Der Kronleuchter hängt auch nur leihweise dort. Ich habe ihn von einer Tour mitgebracht fürs Shöppchen und damit nichts dran kommt an das gute Stück, darf er hängen bleiben bis er verkauft wird.

Es ist heller und lichter geworden bei uns und die meiste "Deko" wurde verräumt. Momentan mag ich es natura. Erkennt Frau Hummel einen Unterschied? Nö ne? Für Dich steht da  immer noch zu viel Plunder rum oder? :o))))



 
Auf der anderen Seite hat sich nicht viel getan. Außer meine neuen Sofakissen. Ich habe sie mir von der lieben Andrella nähen lassen. Sie wusste auf Anhieb was ich meinte und hat mir diese tollen Kissen aus weißem Leinen genäht. Ich finde sie soooo schön schlicht.
 
 

Ich habe bei Belinda`s Giveaway gewonnen und bin nun stolze Besitzerin eines traumhaft schönen und  persönlich gewidmeten Buches von ihr. Weihnachten kann kommen. Das Buch ist einfach ein Wintertraum in Weiß. Wunderschöne Fotos mit Innen- und Außendekorationen, besinnliche Texte und leckere Rezepte findet man hierin. Liebe Belinda, hab herzlichen Dank dafür. Es liegt momentan immer griffbereit in meiner Nähe.
Du hast mir eine große Freude gemacht. Und wer nicht so viel Glück hatte wie ich, der kann es für 19,95 € bei ihr bestellen.



 
Ja Ihr Lieben, das war es schon für heute. Ich wünsche Euch eine schöne Woche. Macht es Euch gemütlich, wenn es bei Euch auch gerade so schüttet wie bei uns. Mit einer Tasse Tee und den Kuschelocken verziehe ich mich zurück auf`s Sofa.
 
Seid herzlich gegrüßt und habt vielen lieben Dank für Euren Besuch. Ich drücke Euch aus der Ferne!
 
Eure Nicole
 
 

 
Ich liebe diese Nelken ;o)))