Dienstag, 25. Februar 2014

Errungenschaften

Hallo Ihr Lieben,
ich melde mich auch mal wieder zu Wort :o) Ich hoffe es geht Euch allen gut und es hat Euch nicht irgendein Virus erwischt. Die Kundschaft bei mir im Büro schleppt so allerhand Zeugs an. Es wird gehustet, genießt und geschneuzt was das Zeug hält und mich wundert es, dass wir noch alle recht gesund sind. Der Lieblingsfreundin geht es da anders. Die liegt krank im Bett und an der Stelle winke ich mal zu ihr rüber und wünsche gute Besserung! Werde schnell wieder gesund Liebelein! Hex, hex!!

Ich möchte alle meine neuen Leser ganz herzlich Willkommen heißen. Ich freue mich, dass Ihr zu mir gefunden habt und das, obwohl ich momentan eher selten hier bin. Vielen Dank auch an Euch alle, für die lieben Kommentare, obwohl ich derzeit nicht so oft dazu komme Euch auch ein paar liebe Worte zu hinterlassen. Asche über mein Haupt. Ich gelobe Besserung.

Meiner Mama geht es übrigens etwas besser. Sie erzielt kleine Erfolge, die ihr natürlich nicht reichen. Die Geduldigsten sind wir alle nicht in der Familie. Ist man in dieser Situation und man kann von einer Sekunde auf die Andere nicht mehr laufen, dann lernt man wieder einfachste Dinge zu schätzen. Schade, dass immer erst etwas passieren muss, damit man zu dieser Einsicht kommt.

Ich habe Euch heute ein paar Fotos gemacht von meiner letzten Errungenschaft. Im DaWanda-Shop von Belinda habe ich diese wunderschönen alten Schühchen aus Leder und mit einer sagenhaften Patina gefunden und ich habe mich sofort verliebt. Die musste ich einfach haben und ruckizucki waren sie zwei Tage später bei mir :o)






Diesen wunderschönen Kranz habe ich bereits zu Silvestern geschenkt bekommen und jetzt darf er endlich zum Einsatz kommen. Unfassbar eigentlich, dass die Kätzchen bereits im Dezember geblüht haben ;o) Ich habe mich um so doller gefreut, denn ich finde ihn einfach traumhaft. Danke, liebe Sylvia!



Diese wunderschönen Briefe habe ich auf dem letzten Trödelmarkt entdeckt. Ich liebe diese alte Schrift. Meine Uroma hat noch so geschrieben und ich war als Kind schon immer begeistert wenn sie Karten geschieben hat. Einfach wunderschön und ich würde es gerne lernen. Ich habe gleich einen ganzen Stapel mitgenommen :o)

Von Sandra habe ich mir deshalb auch für einen alten Schrank eine solche Schablone anfertigen lassen.






Und mit diesen Fotos meiner neuen Errungenschaften verabschiede ich mich schon wieder für heute. Geplant sind ein paar Änderungen im Wohnzimmer und Esszimmer. Ich bin gespannt, ob es so wird, wie wir, bzw. dieses Mal der Lieblingsmann, es sich vorstellt ;o)

Herzliche Grüße und bis bald!

Nicole



Für meine Lieblingsfreundin: Gute Besserung, Knutscha!!!

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nicole!
    Es freut mich sehr, dass es deiner Ma wieder ein bisschen besser geht. Es kostet sicher viel Kraft und Geduld, aber sie wird das ganz bestimmt schaffen.
    Die Schuhe sind ganz bezaubernd und wie du sie liebevoll in Szene gesetzt hast, hach♥♥♥ davon könntest du Postkarten drucken lassen! Der Kranz ist auch so hübsch und mit den Federn lässt er ein klein wenig Osterstimmung aufkommen.
    So, nun muss ich aber schnell den neuen Schrank gucken gehen .... also Tschüß und winke winke, auch an deine Freundin!
    Liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    die Schühchen sind der absolute Hammer, ich kann verstehen das Du da nicht widerstehen konntest.
    Ich freue mich das es Deiner Ma ein wenig besser geht. Diese kleinen Erfolge sollte man wirklich schätzen.
    Gesundheitlich ist irgendein Virus gestern Nachmittag über mich hergefallen und ich finde es einfach nur schecklich.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole,
    wunderschöne Fotos hast Du gemacht.
    Die Schuhe einfach traumhaft......Auch ich liebe so schöne Sachen mit Vergangenheit.............
    Und das Weidenkränzchen paßt doch jetzt ganz genau. Es kann einen richtig verzaubern.
    Liebe Grüße
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,

    ich bin ganz gefangen von dem wunderschönen Osterkranz. Zauberhaft! Genau wie die Schühchen.
    Ich war natürlich gleich mal bei Belinda luschern und sie hat ja noch ein gaaaaanz tolles Paar, aber dafür muss ich dann ä bissi sparen *seufz*......wo ich doch mein Monatsbudget wieder gandenlos überzogen habe ;o)

    Deine Bilder sind wunderschön........du hast ein echtes Auge dafür und man könnte sie fast alle als Postkarte drucken und verschenken (oder glatt so verkaufen ;o).

    Deiner Mama drücke ich auch weiter fest die Daumen und falls deine kranke Freundin die liebe Daggi ist, dann grüß sie gaaaaaaanz lieb von mir und auch ihr wünsche ich eine schnelle Genesung.

    Alles Liebe...
    Kim

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh du Liebe,

    erstmal vielen lieben Dank an dich und deine lieben Leserinnen für die Genesungswünsche ... ich glaube, es wirkt schon etwas ;o). Im Moment scheint es grippevirusmäßig echt viele umzuhauen. Ich kann das ja gar nicht leiden, wenn ich so untätig rumliege und nichts tun kann, aber da muss ich wohl oder übel durch. Alles wird gut ... !

    Nun aber zu deinem Post. Es sind wieder wunderschöne Fotos entstanden und die zauberhaften Schühchen sind was ganz besonderes. Und du hast sie wundervoll in Szene gesetzt. Wenn diese Schühchen reden könnten - sie hätten bestimmt viele interessante Geschichten zu erzählen. Vielleicht wurden sie ja auch von mehreren Kindern getragen, was damals ja durchaus üblich war, dann wären die Geschichten bestimmt abendfüllend :o).

    So meine Liebe, ich leg mich dann mal wieder um ... nochmals ganz lieben Dank für deine Wünsche und für das wunderschöne Blümchen (ist das eine Ranunkel??? Wo hast du die denn entdeckt? Ich habe noch keine "außergewöhnlichen" gefunden, nur die "Normalos" :-( ...).

    Dicken Knutscher aus der Ferne (nicht dass ich dich noch anstecke, hihihi)
    Deine *Lieblingsfreundin*
    Daggi

    AntwortenLöschen
  6. Liebelein, schick deine kranke "Kundschaft" einfach zu uns auf die Höhe ;o) Ich bin so froh, das deine Mom Fortschritte macht, ja, wie schnell kann sich doch mit einem schlag alles ändern, nichts bleibt wie es war ... ich teile deine Erfahrung mit meiner Mom. Nur wird es hier keine Besserung mehr geben ...
    Deine Bilder, deine Errungenschaften sind einfach nur zauberschön! Du hast einfach ein Händchen für Arrangements, ich liebe sie immer!
    Liebste Grüsse von mir zu dir, von Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hi liebe Nicole,
    die Schühchen sind ja ♥allerliebst.
    Mit den alten Briefen und dem Kränzchen ist es wunderbares Gesamtbild.
    Schön das es deiner Mam besser geht und sie Fortschritte macht.
    Hab es fein, lieb´s grüßle andrea.

    AntwortenLöschen
  8. Huuuhuuuu liebe Nicole,
    sende Dir ganz liebe Grüße. Freue mich ganz doll, das es Deiner Ma besser geht.
    Kann ich total verstehen, das es Ihr/Euch nicht schnell genug geht, Geduld ist auch hier ein Fremdwort. Lach.
    Traumhafte Fotos, die Schuhe sind soooo süß.
    Drück Dich.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Nicole,
    so ein wundervolles Palmkätzchenkranz! Der ist wirklich eine Augenweide!!!
    Ich bewundere sie auf meinen langen Spaziergängen so und streichle so gerne über die weichen Kätzchen. Aber so viel ich weiß stehen sie unter Naturschutz und man darf sie nicht einfach so mitnehmen. Also kaufe ich demnächst lieber welche.
    Deine Schühchen sind ja ganz bezaubernd. Ich kann mir vorstellen, dass Du Dich gleich darin verliebt hast. :-)
    Diese alten Schriften haben es mir auch angetan. Ich habe noch ein altes Backbuch meiner Uroma von 1892. Ich glaube diese Schrift heisst Sütterlin und man kann sie u.a. übersetzen lassen.
    Ich würde es auch sehr gerne lernen.
    Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinen hübsche Dekoartikeln und genieß den herrlichen Sonnenschein momentan!
    Schön, wieder von Dir gehört bzw. gelesen zu haben.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole, das sind ganz zauberhafte Bilder von den süßen Schuhen und dem wunderbaren Kranz von Sylvia. So schön hat sie das wieder gemacht.
    Solche kleinen Shabby Schuhe hab ich auch noch, aber derzeit nicht dekoriert, sollte ich mal wieder ändern.
    Oh ja uns so alte Briefe in Sütterlin, die haben was. Teilweise kann ich sie noch lesen, da meine Eltern die Schrift noch gelernt haben und ich von ihnen damals einiges gelernt habe, aber man vergisst das auch wieder. Schön ist das allemal, mit der dicken Tinte,.. Sieht so nostalgisch aus.
    Ich wünsch dir viel power,den Viren zu trotzen, lass es dir gut gehen, herzlichst, Cornelia

    AntwortenLöschen
  11. Huhuu Nicole,Deine Bilder sind so zauberhaft und die kleinen Schuhe hast Du so zauberhaft in Szene gesetzt,ich freue mich so das sie bei Dir ein shcönes Plätzchen gefunden haben,mich drücke Dich ganz lieb Belinda

    AntwortenLöschen
  12. Och die Schühchen würden mir auch passen....mit ein bißchen Schmerz :o)

    Alles Liebe ......und gute Besserung den Erkrankten!

    Drückerle!

    AntwortenLöschen
  13. Die Schühchen sind ja wirklich herzallerliebst und deine wunderschönen Bilder erst! Das wäre jetzt doch DIE Gelegenheit DEINE Postkarten zu drucken! Und meine Liebe - warst du gestern noch umtauschen oder darf er bleiben ;O)! Schick dir allerliebste Grüße übern Berg - Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    die Schüchen sind so schön!!! Einen kleinen Weidenkätzchenkranz habe ich auch
    Vor zwei Wochen gebunden.......jetzt weiß ich, wie ich ihn österlich schmücken
    kann! Danke für die Anregung ;-))
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Nicole...Ich freue mich das es deine Mama besser geht...und deine neue Sachen sind wieder toll, die Schuhe so süss und der Kranz ist wunderbar....mit Silvester bekommen??? besser für die Ostern hihi....tolle Bilder und liebe Grüsse Marjon

    AntwortenLöschen
  16. Hallo!
    An dieser Stelle zuerst einmal ein "Gute Besserung" an alle die jetzt irgendwo krank im Bett liegen müssen, ich bin - klopfe auf Holz - zum Glück noch verschont geblieben!
    Und dann muss ich gleichmal von deinen Schüchen schwärmen!!! Wow die sind superschön!!!!
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole
    die kleinen Schühchen sind ja wirklich traumhaft,ich bin ja schon sehr gespannt auf eure Veränderungen obwohl ich es so wie es ist perfekt finde;.))) Gute Besserung an deine Lieben..herzlichste u.gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    die Schuhe sind ja wirklich entzückend und ganz besonders gut gefällt mir dieser tolle Kranz! Den werde ich mal gnadenlos kopieren ;-) Habe gestern beim Spaziergang abgeschnittene Kätzchenzwiege gesehen und nun weiß ich, was ich damit machen kann! Danke für die Anregung und diese wunderschönen Bilder.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    der Kranz ist ein Traum der würde mir auch Super gefallen! Sehr schöne Idee!

    Grüße Ana

    AntwortenLöschen
  20. der kranz ist soooooo zauberhaft, von den kleinen weißen schätzchen ganz zu schweigen... ein traumfund!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    och sind die Schühchen süß und der Kranz.....schwärm, ich liebe auch diese wundervolle alte Schrift als Kind habe ich die von meiner Oma immer nachgemalt schon da war ich ganz begeistert davon aber heute würde ich mir wohl die Finger brechen:))))
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschöne Bilder, liebe Nicole! Der Kranz ist ja wunderschön!
    Und der alte Brief, das gefällt mir auch so sehr!
    Meine Reportage steht übrigens im Märzheft der JDL!
    Ich wünsch dir eine schöne Woche!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, für Deine lieben Worte :o)