Dienstag, 12. August 2014

Von der Treppe zum Tisch...

Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für Eure lieben Kommentare und nachträglichen Glückwünsche. Das hat mich unheimlich gefreut. Ich habe es noch nicht geschafft, mich bei Euch allen zu bedanken, aber ich hoffe, dass ich das noch erledigen kann. Bis zu meinem Urlaub geht es noch ein bisschen Turbolent hier zu, aber bald... ja bald, haben wir auch Ferien ;o) Ein herzliches Willkommen an meine neuen Leser. Ich freue mich, dass Ihr den Weg zu mir gefunden habt.

Derweil hat mein Lieblingsmann mir mal wieder einen Wunsch erfüllt. In Belgien habe ich diese wunderschönen uralten Treppengeländerstäbe gesehen und mich in ihre unglaublich schöne Patina verliebt. Ich musste sie einfach mitnehmen, obwohl ich noch gar nicht wusste, was ich damit anstellen könnte. Die Farbe ist ein mattes rosa-grau-braun und darunter befindet sich noch ein alter cremefarbener Lack und darunter das dunkle Holz. Eine traumhafte Patina, die ich unmöglich verändern konnte.

Zuhause ist mir dann DIE Idee gekommen. Und ihr dürft raten, was daraus entstanden ist....
Jaaahaaaa, ein zweite Tisch und diesmal  ein Couchtisch! Der Lieblingsmann hat mir mir dann einen passenden Rahmen gezimmert und schöne Holzdielen als Tischplatte aufgelegt. Abschließend habe ich versucht die den Rahmen farblich der Patina der Beine anzupassen. Das hat von allem die längste Zeit benötigt. Nun finde ich ihn einfach wunderschön und habe unglaublich viel Freude daran. Ich glaube, das war nicht der letzte handgefertigte Tisch!

So, nun lasse ich mal die Bilder für sich sprechen ;o) Der Lieblingsmann und ich sind gespannt, wie er Euch gefällt.



Der Rahmen und die Tischplatte waren aus komplett unbehandeltem rohem Holz. Ich bin immer wieder verblüfft, welche Wandlung man mit Geduld und viel Farbe erzielen kann.




Die Hortensien im Garten haben mittlerweile auch schon diesen müden Ton angenommen. Die Leuchtkraft der Blüten lässt immer mehr nach und ich mag diese Blütenfarbe der Hortensien noch am allerliebsten. Leider kann ich nicht viele Blüten verwenden um sie trocknen zu lassen. Die anfägliche Hitze und danach heftige Regenschauer haben den meisten Blüten arg zugesetzt.




Ich muss sagen, ich bin echt verliebt in den Tisch. Anfangs war ich mit der Farbe arg skeptisch und wollte ihn farblich ganz umgestalten, aber so gefällt er mir jetzt richtig gut und da wir noch ein paar Geländerstäbe übrig haben, werden wir noch einen Tisch in anderer Farbe gestalten und dann werde ich sehen, was mir besser gefällt.





So, das war es zu so später Stunde auch schon wieder. Ich wünsche Euch allen noch eine wundervolle Woche, eine schöne Ferienzeit und sonnige Stunden. Lasst es Euch gut gehen!

Alles Liebe,

Eure Nicole