Sonntag, 12. Oktober 2014

Lang ist er her...

... mein letzter Post!

Hallo Ihr Lieben,
wie die Zeit vergeht. Ich kann nicht glauben, dass ich schon so lange nicht mehr hier war. Es ist zwar einiges  erledigt worden, aber dass es dann doch so viele Wochen waren, das hätte ich nicht gedacht.
Für uns alle war und ist es immer noch eine große zeitliche Umstellung die der Schulwechsel mit sich gebracht hat. Das Gymnasium ist keine Grundschule mehr. Hier herrscht ein anderer Wind. Ehrlich gesagt, habe ich an der Situation ein wenig zu knabbern. Der Sohnemann wird schneller als ich es mir wünsche pflügge und ich habe das Gefühl, jeden Tag gibt es eine neue Veränderung festzustellen. 10 Stunden ist er täglich aus dem Haus. Viele Stunden, da bleibt für das Familienleben nur noch am Wochenende etwas Zeit. Alles läuft irgendwie in einem rasenden Tempo an uns vorbei. In zwei Monaten ist Weihnachten... Halloooo? Es war doch gerade noch "Sommer" oder auch nicht, wie man es nimmt...
Nun ja, so langsam aber sicher pendelt sich alles ein und schließlich fangen bei uns in Rheinland-Pfalz auch am Freitag die Herbstferien an. Darauf freue ich mich sehr. Es steht mal nichts auf dem Plan. Wir haben uns das eine oder andere Tourchen vorgenommen. Mal sehen, auf welche Reise ich euch dann mitnehmen kann. Vielleicht ist ja etwas dabei für euch :o)

Ich sage an dieser Stelle erst einmal ganz lieben Dank für Eure Besuche, trotz meiner langen Abstinenz, für Eure teils besorgten Nachfragen, ob alles gut ist bei uns. Ich sage es mal so, ich habe mir die Zeit genommen, die ich brauchte um Familie, Beruf, Haus und auch das Shöppchen organisiert zu bekommen.Alles unter einen Hut zu bekommen ist manchmal nicht einfach. Zum Glück habe ich einen so fleißigen Mann, für den neben seinem Beruf auch Haus- und Gartenarbeit kein Fremdwort ist und der mittlerweile auch leidenschaftlicher "Jäger" ist und mit mir sämtliche Trödeltouren auslebt :o)

Die heutigen Bilder stammen aber wie versprochen von meinem letzten Ausflug mit der Lieblingsfreundin. Wir waren in Holland und haben das Kürbisparadies besucht. Ich war von Carin, ihrem Haus und Garten total begeistert. Was für eine liebe, gastfreundliche und herzliche Person.


 








Mit viel Liebe zum Detail hat Carin ihren Garten angelegt. Bis in den letzten Winkel gibt es etwas zu entdecken. Aber nicht nur der Garten ist eine große Leidenschaft von Carin, nein, sie ist eine wahre Back- und Kochfee. Die leckersten Speisen werden in der wunderschönen Küche gezaubert. Hier bietet Carin auch verschiedene Kochkurse an. Angefangen vom Kurs rund um den Kürbis bis zum leckeren High Tea. Bei der Durchsicht der Karten ist uns das Wasser im Mund zusammengelaufen. Soooo lecker!




Eine Fahrt ins Kürbisparadies lohnt sich also auf jeden Fall und so ganz nebenbei erwähnt, für die modebewussten Damen unter Euch, befindet sich ganz in der Nähe in Roermond ein großes Designer Outlet. Das haben wir uns auch angeschaut, aber es hat uns nicht wirklich vom Hocker gerissen!

Ich lasse jetzt noch ein wenig die Fotos aus Carins Garten für sich sprechen. Da bedarf es eigentlich keiner großen Worte mehr...





Farblich gibt es auch für jeden etwas.

 
 
 



Und hier findet ihr Carin:

Op den Donck
Carin Smeets-Schoenmaker
Hoofstraat 4
NL-6061 CD Posterholt

Mit dieser Bilderflut verabschiede ich mich von Euch, wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche. Danke für Euren Besuch und bis bald ;o)

Eure Nicole


Ein besonders lieber Gruß geht an eine liebe Leserin aus Franken, die ich bei Carin getroffen habe. Sieh mal, wer sich da auf's Foto geschlichen hat ;o)