Freitag, 26. Dezember 2014

Himmliche Weihnachten

Hallo Ihr Lieben,
wenn ich auch mal wieder sehr spät dran bin, so möchte ich es nicht versäumen Euch ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen mit ganz viel Zeit für all die schönen Dinge, gutes Essen, Familie und Freunde und einfach mal gar nichts tun.

Wir haben es dieses Jahr ganz ruhig angehen lassen. Die Wochen vor Weihnachten waren sehr ereignisreich und voll gepackt. Vieles stand noch auf den Programm was es zu erledigen gab und so waren die Tage ratzfatz vorbei und ich habe mich gefragt, wo waren jetzt die vier Adventswochen? Also haben wir diese Feiertage in vollen Zügen genossen und uns von Angina, Grippe und co. erholt.

Meine neuen Leser heiße ich recht herzlich hier Willkommen und ich freue mich, dass Ihr den den Weg zu mir gefunden habt, obwohl ich mich so selten hier blicken lassen. Ich gelobe Besserung und hoffe 2015 wird es besser ;o)

Ich zeige Euch heute ein paar Fotos von unserem dezenten Weihnachtsschmuck ;o) Es gab nicht viel und so muss ich auch nicht viel weg räumen.

Zuerst den Baum




 



Einen Adventskranz hatten wir natürlich auch, nur war er dieses Jahr nicht grün. Ein Strohrohling wurde mit der Stacheldrahtpflanze umwickelt. Ausgemückt habe ich den Kranz mit Eukalyptus, Perlhuhnfedern, weißen Federn, Flügelchen, "gezuckerten" Nüssen, Zapfen und in weiße Farbe getünchte Fruchtstände des Eufeus. Die Kerzen habe ich mit Notenpapier umwickelt. Ich finde den Kranz so schön und er ist so eingetrocknet. Ich kann ihn also nächsten Jahr noch einmal verwenden.






Die Walnüsse habe ich mit meinem Sohn "gebastelt". Sie wurden weiß angepinselt und in Glitzerstaub paniert :o) So sehen sie richtig schön gefrostet aus.



Eine neue Püppi ist auch bei uns eingezogen. Ich finde sie so zauberhaft mit all ihren Macken!





Und hier seht Ihr meine neuen Wandleuchter - yeah! Genau diese habe ich gesucht. Perfekt wären sie als doppelte Lüster gewesen, aber auch im Einzel finde ich sie wunderschön. Bis ich doppelte gefunden habe, sind sie die perfekte Alternative. Ich habe sie nach Méas Rezeptur behandelt und ich danke der Königen für diese geniale Vorlage! Sie hat es wirklich drauf alles in zauberhafte Einzestücke zu verwandeln und ihnen mit einzigartiger Patina ein neues Leben einzuhauchen.



Von der lieben Claudia habe ich die tollen Dattelzeige bekommen und ich erfreue mich so an ihnen. Eine wunderschöne und zeitlose Deko wie ich fnde und das Vögelchen fühlt sich auch sichtlich wohl :o)







So, das war ja eine wahre Bilderflut. Ich hoffe, Ihr habt durchgehalten und ich konnte Euch ein kleines bißchen für meine lange Pause entschädigen. Entschuldigt bitte! Ihr könnt mich übrigens auch unter Weissmacherei auf Instagram finden. Hier lasse ich mich öfters mal blicken :o)

Euch wünsche ich nun noch einen schönen Weihnachtsabend. Wir gehen heute mit meiner Mama, meinem Bruder, meiner Schwägerin und den Kindern essen und ich freue mich darauf. Jetzt muss ich mich aber sputen und ins Bad.


Ach und bitte, der letzte bläst die Kerzen aus :o)

Fühlt Euch gedrückt und wirklich von Herzen gegrüßt! Alles Liebe und eine schöne Zeit wünscht Euch

Nicole